Startseite / Städte & Kultur / Stadtflair in Namibia

Stadtflair in Namibia

Die drei größten Städte Namibias sind Windhoek, Rundu und Walvis Bay.

Windhoek ist die Hauptstadt Namibias und mit 300.000 Einwohnern mehr als dreimal so groß, wie die ihr folgende Stadt Rundu. Kulturell, politisch, wirtschaftlich und auch infrastrukturell gesehen ist Windhoek Dreh- und Angelpunkt für Reisende und für Namibias Einwohner. Die Windhoek bietet etwas für jeden Gast – aber auch die Umgebung hält viele Überraschungen bereit.

Kaiserlicher Charme

Die namibischen Städte sind sehr unterschiedlich, was in ihrer Geschichte liegt. Wurden sie einst von der deutschen Kolonialmacht erbaut – versprühen diese auch weiterhin einen gewissen “kaiserlichen Charme”.

Die neuen und modernen Städte haben kaum eine Geschichte vorzuweisen, was sich sehr stark in ihrem Stadtbild wiederspiegelt. Während der Apartheid des südafrikanischen Mandats wurden in fast jeder größeren Stadt sogenannte Townships errichtet, die ausschließlich von der schwarzen Bevölkerung bewohnt wurden. Ihre vorherigen Viertel, meist in der Stadt gelegen, wurden zwangsgeräumt und die Townships am äußersten Stadtrand erbaut. Diese sind als historische Zeugnisse heute noch zu besichtigen – weil sich der Alltag eines Großteils der schwarzen Bevölkerung heute noch dort abspielt.

Sehenswerte Städte Namibias:

– Anzeige –

Südafrika • Namibia • Botswana • Simbabwe

Von Kapstadt zu den Victoriafällen
21 Tage Campingsafari

  • Große Rundum-Safari mit Mitmach-Charakter
  • Kultur und Naturerlebnisse in und um Kapstadt
  • Fish-River-Canyon, Sossusvlei, Etosha NP
ab 2290 EUR