Startseite / Trekking & Wüste

Trekking & Wüste

Trekking und Wüste

Neben Safaris durch die vielen Nationalparks Namibias, ist eine Trekking-Tour ein besonderes Highlight. Besucher haben die Möglichkeit selbst ihre Routen mit oder ohne Führer zu planen und die Landschaften Namibias erkunden. Viele Farmen und Parks, die …

Mehr »

Sossusvlei und Sesriem Canyon

Namib – die älteste Wüste der Welt Mitten in der Namib Wüste gelegen befinden sich zwei der landschaftlichen Highlights Namibias: das Sossusvlei, Namibias „Markenzeichen“, eine von Sanddünen umgebene Salztonpfanne (vlei). Mit bis zu 300 Metern …

Mehr »

Fish River Canyon

Der Fish River Canyon im Süden des Landes (afrikaans: Visrivier Canyon) ist der größte Canyon Afrikas und nach dem Grand Canyon der zweitgrößte der Welt. Heute gehört er zu dem staatlichen Naturschutzgebiet Ai-Ais Richtersveld Transfrontier Park sowie …

Mehr »

Ai-Ais Quellen

Wer sich die anstrengende Wandertour durch den Fish River Canyon zutraut, kann sich ganz am Ende mit den heißen Quellen von Ai-Ais belohnen, die nur noch einen Katzensprung entfernt am südlichen Ausgang des Canyons liegen. Geschichte Die …

Mehr »

Waterberg

Der Waterberg ist nicht nur eine der eindrucksvollsten Landschaften im Norden Namibias, sondern hat auch eine dramatische Geschichte. Am 10. August 1904 standen sich hier 1.600 deutsche Soldaten und viele Zehntausend Herero-Männer, Herero-Frauen und die …

Mehr »

Kaokoveld und Epupafälle

In der einsamen 49.000 Quadratkilometer großen Gebirgslandschaft, in der nordwestlichen Ecke des Landes, leben heute 17.000 Menschen, der Großteil gehört zur Ethnie der Herero. Geschichte Die Herero zogen im 16. Jahrhundert hierher und teilen sich …

Mehr »

Kalahari

Die Kalahari (auch Kgalagadi) ist mit 1,2 Millionen Quadratkilometer eine der größten Sandwüsten der Welt. Sie erstreckt sich vom nördlichen Kap Südafrikas über Nambia und Botswana nach Angola und Sambia. Charakteristisch ist der feine, rote …

Mehr »

Twyfelfontein und Damaraland

Im Damaraland liegend, bezeichnet der Name Twyfelfontein eine Quelle und ein Tal. Weil man hier die ältesten Zeugnisse aus der Vergangenheit Namibias in Form von Felszeichnungen und Felsgravuren bestaunen kann, erklärte die UNESCO die Fundstelle …

Mehr »