• Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel
  • Lars Eichapfel

Namibia als Geheimtipp für Mountainbiker

Lange Zeit war Namibia bei Reisenden überwiegend als Traumdestination für Safari-Abenteuer bekannt.

Seit einiger Zeit gewinnt Namibia jedoch auch bei Mountainbikern an Beliebtheit, die mit massiven Fatbikes Land und Leute sportlich kennenlernen.

Hererofrauen und Lars Eichapfel in Purros
#author#Lars Eichapfel#/author#Hererofrauen und Lars Eichapfel in Purros

Namibias endlose Weiten bieten perfekte Voraussetzungen für Touren mit dem Fatbike

Fatbikes wurden ursprünglich in Alaska und Kanada entwickelt, um im Schnee fahren zu können. Aber auch bei Reisenden kommen sie für Aktivreisen immer mehr zum Einsatz. Das Geröll und der Sand der Dünen, die ausgetrockneten Flussbetten und die Passstraßen bieten beste Voraussetzungen für sportliche Abenteuer in Namibia mit dem Fatbike.

Beeindruckende Landschaft im Marienflusstal
#author#Lars Eichapfel#/author#Beeindruckende Landschaft im Marienflusstal

Fatbike-Touren in Namibia vom Reiseprofi

Gemeinsam mit NatureFriend Safaris organisiert der deutsche Reiseveranstalter DIAMIR Erlebnisreisen mehrtägige Namibia Touren mit dem Fatbike. Freuen Sie sich auf wildes Camping inmitten der Natur, spannende Tagesetappen von Lodge zu Lodge und mit etwas Glück ganz nebenbei unvergessliche Beobachtungen von Elefanten, Giraffen, Nashörner oder Löwen direkt vom Fahrradsattel aus.

Gekocht wird am Lagerfeuer
#author#Lars Eichapfel#/author#Gekocht wird am Lagerfeuer

Zu einer professionell geführten Fatbike-Tour durch Namibia gehören natürlich auch Begleitfahrzeuge, ein Guide, ein Mechaniker und jede Menge Verpflegung für unterwegs.

Hinweis: Auf Wunsch sind die Touren auch mit E-Fatbikes möglich.

Individuelle Fatbike-Tour anfragen

Vorschläge vom Profi für Namibia Touren mit dem Fatbike

Tourvorschlag 1 – (ca. 380 km)

… Start: Sesfontein Guesthouse
… durch das Trockenflussbett des Huanib/ wildes Camping
… durch die Dünen und entlang am Atlantik bis zur Shipwrecklodge
… über die Berge oder entlang im Flussbett des Hoarusib bis nach Purros/ wildes Camping oder Okahirongo Elephant Lodge
… zurück zum Sesfontein Guesthouse

Tourvorschlag 2 – (ca. 320 km)

… Start: Sesfontein Guesthouse bis zur Okahirongo Elephant Lodge
… durch das Trockenflussbett des Huanib, über die Berge bis zum Trockenflussbett des Khumib und weiter bis zur Marbles Campsite
… über die Pässe inklusive einer 10km langen, traumhaften Abfahrt über eine Sandfläche bis zum Marienflusstal zum Okahirongo River Camp am Kunene

Reisenden, die den Nordwesten des Landes und die Sambesi-Region kombiniert in einer Tour, aber ohne Bike erleben möchten, empfehlen wir eine 15- bzw. 20-tägige Reise in kleinen Gruppen: