Startseite / Reiseinformationen

Reiseinformationen

Beste Reisezeit

Namibia kann problemlos ganzjährig bereist werden. Je nach Interessenlage mag es jedoch für jeden einzelnen eine persönlich beste Reisezeit geben: Mai bis Dezember (Trockenzeit) Der gesamte Zeitraum ist für Tierbeobachtungen bestens geeignet, da während dieser Monate die Wasserstellen regelmäßig angelaufen werden. Die Tiere suchen täglich die Trinklöcher auf und legen davor bzw. danach teilweise lange Strecken zu den weit entfernten Grasbeständen zurück. Juni und Juli Während der zwei Monate kommt es zu relativ kalten Temperaturen; …

Mehr »

Einreisebestimmungen

Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen für die Einreise nach Namibia kein Visum. Bei der Ankunft in Namibia wird eine Aufenthaltsgenehmigung für bis zu 90 Tage in den Pass eingetragen. Es empfiehlt sich, bei der Einreise zu kontrollieren, ob das Visum für die gewünschte Aufenthaltsdauer erteilt und in den Pass gestempelt wurde. Der Pass muss noch mindestens sechs Monate über den geplanten Ausreisetag hinaus gültig sein. Außerdem sollte er genug freie Seiten für …

Mehr »

Flüge nach Namibia

Für die Anreise empfehlen wir den Flug mit Air Namibia. Neben attraktiven Preisen wird der Service an Bord groß geschrieben. Durch bequeme Nachtflüge erreichen Sie Ihren Urlaubsort ausgeruht, am frühen Morgen. Die schnellste Verbindung nach Namibia bietet Air Namibia. Diese operiert täglich zwischen Frankfurt und Windhoek und bewältigt die Strecke über Nacht in 9,5 Stunden. Air Namibia ist ein wichtiger Anbieter im Luftverkehr sowohl nach und von Namibia, als auch zwischen den wichtigsten Städten innerhalb …

Mehr »

Währung & Finanzen

Die Währung ist der Namibia-Dollar (N$). In Namibia sind der Namibia-Dollar und der Südafrikanische Rand (ZAR) gleichwertige Zahlungsmittel. Bei Ankunft finden Sie im Flughafen Terminal Bankschalter für den Geldwechsel sowie einen Geldautomaten der nur VISA Karten akzeptiert. Die Banken in Namibia haben im Allgemeinen folgende Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 08.30–15.30 Uhr, Sa. 08.30–12 Uhr – Anzeige – Bargeld in Namibia, ohne Umtausch-Gebühren: Das kostenfreie DKB-Girokonto mit Kreditkarte ist der ideale Namibia-Reisebegleiter. Mit der DKB-VISA-Card erhalten Sie weltweit …

Mehr »

Sprache

Mit der Unabhängigkeit 1990 wurde als Amts- und Verkehrssprache Namibias die englische Sprache gewählt, um auch hier eine neutrale Position einzunehmen gegenüber allen Völkern des Landes. Allerdings müssen innerhalb der Rechtsprechung Gesetzestexte, Urteile und Verwaltungsentscheidungen auch in die jeweiligen Regionalsprachen übertragen werden. Trotzdem ist und bleibt Namibia ein mehrsprachiges Land: Englisch, Afrikaans, Deutsch, Portugiesisch sowie 25 afrikanische Sprachen, darunter mehrere Bantu- und Khoisansprachen und –dialekte, zählen weiterhin zu den häufig gesprochenen Sprachen. Unter ihnen ist …

Mehr »

Sicherheit

Namibia ist eines der sichersten Länder des afrikanischen Kontinents. Ein gewisses Gefahrenpotential lauert jedoch in jeder Großstadt. Verinnerlichen Sie bitte folgende Hinweise, um Begegnungen mit Kriminalität weitestgehend auszuschließen und selbst einen Teil zu dem reibungslosen Ablauf Ihrer Reise beizutragen: Sowohl Stadtbesichtigungen als auch Township-Besuche sollten in organisierter Form unter ortskundiger Führung stattfinden Meiden Sie bei Ausflügen in Nationalparks abgelegene Wanderwege und laufen Sie wenn möglich in kleinen Gruppen Sollten Sie selbst mit einem Fahrzeug unterwegs …

Mehr »

Gesundheit

Namibia ist ein sehr trockenes Land. Nur wenige Krankheitserreger können in diesem Wüstenklima überleben. Der Standard des Gesundheitswesens und die hygienischen Bedingungen in Namibia liegen weit über dem afrikanischen Durchschnitt und können als sehr gut bezeichnet werden. Leitungswasser kann fast überall bedenkenlos getrunken werden. Um Sie abzusichern, möchten wir Ihnen dennoch einige Hinweise zu möglichen gesundheitlichen Risiken während Ihrer Reise nach Namibia geben. Malaria Von den typischen afrikanischen Tropenkrankheiten stellt die Malaria ein Gesundheitsrisiko dar, …

Mehr »

Versicherung & Notfälle

Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung (mit Kostenübernahme bei medizinisch notwendigem Rücktransport, auch per Flugzeug) wird dringend empfohlen. Bitte schließen Sie diese rechtzeitig vor Reiseantritt ab. Im Krankheitsfall sollten Sie schnellstmöglich die 24h Hotline Ihrer Versicherung kontaktieren. In der Regel müssen sämtliche Behandlungskosten sofort bar oder mit Kreditkarte bezahlt werden. Die Kosten können dann gegen Vorlage der Rechnungen im Original zu Hause geltend gemacht werden. Größere Rechnungen, wie zum Beispiel einen Krankenhausaufenthalt, trägt die Auslandskrankenversicherung. Namibia.de empfiehlt …

Mehr »

Telefon Internet Strom

Das landesweite Telefonnetz ist zwischenzeitlich recht gut ausgebaut. SIM Karten für Ihr Handy erhalten Sie in Windhoek. D1 und D2 Karten können Sie auch in Namibia benutzen. Die Vorwahl für Gespräche von Namibia nach Deutschland ist 0049, nach Österreich 0043, in die Schweiz 0041; bei der Ortsvorwahl lässt man die 0 weg. Die internationale Vorwahl Namibias ist 00264. SIM-Karten aus Deutschland ist es vermehrt möglich, sich in das staatliche Netz einzubuchen (Roaming) um Telefonate ins …

Mehr »

Zeitverschiebung

Zur europäischen Sommerzeit ist es in Namibia eine Stunde früher, zur europäischen Winterzeit eine Stunde später. Die Zeitumstellung in Namibia erfolgt Anfang April und Anfang September. Mitteleuropa Windhoek

Mehr »